Es ist mal wieder echt Zeit für die EchtZeit

Was ist die Echtzeit?

EchtZeit steht für… gute Gemeinschaft, zusammen Spaß haben, Gott näher kennen lernen und loben

Unser Ziel ist es… gemeinsam im Glauben zu wachsen, uns gegenseitig herauszufordern und zu unterstützen

Echtzeit ist… ein Ort an den du so kommen kannst wie du bist!

Wo and Wann?

Die Echtzeit ist die Jugendgruppe der Calvary Chapel Freiburg. Wir treffen uns jeden Freitag in der W29 (Wiesentalstraße 29, Vauban). Gemeinsam lernen wir, wie die Bibel unseren Alltag beeinflusst, essen, spielen, singen, tanzen zusammen und so viel mehr. Der Großteil unserer Gruppe ist zwischen 13. und 20. Jahren alt. Hört sich spannend an? Dann komm doch mal vorbei 🙂

 

Wann? Jeden Freitag (außer in den Ferien)
Wo? Wiesentalstraße 29
Was? Gemeinschaft – Spaß – Input – Essen – Spiele – Musik – vieles mehr
Warum? Weil super geil

Ziel der Echtzeit

Wir wollen im Rahmen der Jugendarbeit dazu beitragen, dass Teenager darin gefördert werden ein Leben zur Ehre Gottes zu leben, die Gemeinde zu lieben und der Stadt zu dienen. Wir wünschen uns eine geistige Einheit als Gemeinde und wollen eine enge Beziehung der Jugend zur Gemeindeleitung leben. Wir wollen zudem auch einen Rahmen bieten der gute Gemeinschaft und Freundschaften, mit Jesus im Zentrum, sich entwickeln können

Als EchtZeit wollen wir in 3 Richtungen arbeiten: in – up – out

In

sWir wollen Gottes Wort hören, auf unser Leben anwenden und Umsetzen. Wir glauben, das die Bibel auch noch heute auf unseren Alltag anwendbar ist und dass Gott uns durch sie bis ins innerste verändern kann und will. Daher wollen wir die Bibel in unserem Leben wirken zulassen. 

Up

Auf das was wir in der Bibel lesen wollen wir angemessen antworten. Wir wollen durch unsere Inputs einander Helfen in der Beziehung zu Gott zu wachsen und reifen. Diese Beziehung zu Gott hat das größte Potential unser Leben zu verändern und ist daher von größter Bedeutung.

 

Out

Durch die Beziehung die wir zu Gott haben, werden wir nicht nur innerlich verändert, die Veränderung geht über unser Inneres hinaus und wird auch für andere sichtbar. Konkret wollen wir Aktionen starten, bei denen wir anderen Menschen dienen. Sei es in der Gemeinde oder darüber hinaus, um ihnen so Gottes Liebe weiter zu geben und selbst an diesen Herausforderungen zuwachsen.