+49 (0) 761 7071333 ccf@ccfreiburg.de

GEBEN

Jeder soll geben wie er es sich im Herzen vornimmt; nicht widerwillig oder gezwungen, denn einen fröhlichen Geber hat Gott lieb! – 2. Korinther 9,7

Jeder soll geben, wie er es sich im Herzen vornimmt; nicht widerwillig oder gezwungen, denn einen fröhlichen Geber hat Gott lieb!

Paulus Worte aus 2. Korinther 9,7 leiten unsere Gedanken zum Thema Geben in der Calvary Chapel Freiburg.

Jeder

Paulus ermutigte jeden einzeln in der Gemeinde zu geben. Auch wir wollen dich ermutigen, wenn du Mitglied der Calvary Chapel Freiburg bist zu geben; großzügig zu sein und finanziell die Arbeit der Gemeinde zu unterstützen. Auf Dauer kann eine Gemeinde nicht gedeihen, wenn sie nur von einem Anteil der Mitglieder getragen wird.

Sich im Herzen vornehmen

Paulus ermutigte jeden einzeln in der Gemeinde zu überlegen und dann zu entscheiden wie viel er geben will. Auch wir wollen dich ermutigen, wenn du Mitglied der Calvary Chapel Freiburg ist, dir die Zeit zu nehmen, deine Finanzen anzuschauen, zu beten und dann zu entscheiden wie viel du regelmäßig geben möchtest. Darum ermutigen wir auch unsere Mitglieder per Dauerauftrag zu geben, denn ein Dauerauftrag hilft dir, die Entscheidung die du dir im Herzen vorgenommen hast, einzuhalten und nicht nur das zu geben, was am Ende des Monats noch übrig ist.

Nicht widerwillig

Paulus ermutigte jeden einzeln in der Gemeinde zu geben, und zwar nicht widerwillig, sondern gerne und großzügig. Auch wir wollen dich ermutigen, wenn du Mitglied der Calvary Chapel Freiburg ist, deine Freude in Gott zu finden, dein Vertrauen in Gottes Verheißungen zu setzen und nicht in Geld, zu verstehen, dass das was Gott dir anvertraut hat, eben anvertraut ist; du verwaltest es für Gott, besitzen tust du es nicht. Mit dieser Einstellung zum Geld ist es uns möglich frei, gerne und großzügig zu geben. So zu geben gefällt Gott; widerwillig zu geben gefällt ihm nicht.

Nicht gezwungen

Paulus erinnerte daran, dass niemand in der Gemeinde den Eindruck bekommen soll, er wird zum Geben oder Spenden gezwungen. Auch wir wollen dich daran erinnern, dass du dich nie fühlen solltest, als wärst du gezwungen zu geben! Auch wir als Gemeinde, und Gemeindeleitung setzen unser Vertrauen in Gott und in seinen Verheißungen; er wird uns versorgen. Beim Geben ist unsere Herzenshaltung sehr wichtig. Niemand soll geben, weil er sich dazu gezwungen fühlt.

Fröhlich

Paulus erinnerte daran, dass Gott einen fröhlichen Geber lieb hat. Auch wir wollen dich daran erinnern, dass es die natürliche Antwort darauf ist, fröhlich zu geben, wenn du zur Erkenntnis der Wahrheit in Jesus Christus gekommen bist. Ihn zu lieben, ihm zu danken, und dein ganzes Sein in sein Königreich zu investieren – das willst du, wenn du zu Jesus Christus gehörst. Wir ermutigen dich, fröhlich zu geben, denn genau eine solche Einstellung beim Geben gefällt unserem Gott.

Wie viel soll ich geben?

Im Alten Testament wurde das Volk Gottes geboten den zehnten Teil (10%) ihres Einkommens an ihn zurückzugeben. Im Neuen Testament wird nie einen bestimmten Anteil unseres Einkommens festgelegt, noch wird den Anteil aus dem Alten Testament wiederholt. Im neuen Testament werden wir zwar aufgefordert zu geben, aber auf die Herzenseinstellung kommt es an, nicht auf den Betrag. Darum sehen wir in der Calvary Chapel Freiburg den zehnten Teil, aber ohne Zwang, als Ansatzpunkt für unser Geben. Wir ermutigen alle Mitglieder zu überlegen, ob sie den zehnten Teil ihres Einkommens an die Calvary Chapel Freiburg spenden wollen, um so den Dienst am Evangelium zu unterstützen. Darüber hinaus ermutigen wir alle, frei, großzügig und fröhlich zu spenden, an die Gemeinde und an andere Werke, so wie Gott leitet und führt.

Wie kann ich geben?

Es gibt drei Möglichkeiten an die Calvary Chapel Freiburg zu geben:

  • Direkte Überweisung.
    Eine solche Überweisung kann entweder einzeln oder per Dauerauftrag auf folgendes Konto erfolgen:
    Calvary Chapel Freiburg e.V.
    Volksbank Freiburg
    IBAN: DE11 6809 0000 0027 0475 05
    BIC: GENODE61FR1
    In der Calvary Chapel Freiburg ermutigen wir unsere Mitglieder per Dauerauftrag zu geben. Das schafft Ausgeglichenheit für den Haushalt der Gemeinde, und es hilft dir, wenn du so gibst, regelmäßig und diszipliniert zu geben, nachdem du dich frei entschieden hast, was du gerne geben möchtest (2. Korinther 9,7).
    Falls du dich für eine Banküberweisung entscheidest oder einen Dauerauftrag einrichtest, dann gib bitte dabei deine Anschrift mit an, damit die Bearbeitung und der Versand der Spendenbescheinigung reibungslos erfolgen können.
  • Kollekte
    In allen Gottesdienste der Calvary Chapel Freiburg wird eine Kollekte eingenommen. Auch wenn wir Mitglieder ermutigen, per Dauerauftrag zu geben, so verstehen wir, dass sich nicht jeder dafür entscheiden wird. Auch denen wollen wir helfen, regelmäßig und diszipliniert zu geben, auch als Ausdruck der Anbetung im Rahmen des Gottesdienstes. Die Kollekte ist ein fester Bestandteil des christlichen Gottesdienstes seit frühsten Zeiten (1. Korinther 16,1-2).
  • Barspende in die im Saal aufgehängten Kästchen.
    Wenn du bar spenden möchtest, so kannst du auch zu jeder Zeit Bargeld in die grauen Spendenkästchen stecken, die im Saal neben den Ausgangstüren angebracht sind.

Wie wird meine Gabe genutzt?

Alles, was an Calvary Chapel Freiburg gespendet wird, wird für das Wachsen des Königreichs Gottes eingesetzt. Calvary Chapel Freiburg bekommt keine staatliche Unterstützung und finanziert sich vollständig durch freiwillige Spenden. Ein Teil der eingehenden Spenden werden direkt an diakonische und missionarische Projekte in Freiburg und weltweit weitergeleitet. Mit dem restlichen Betrag wird die Arbeit der Gemeinde hier vor Ort unterstützt um die Mission der Calvary Chapel Freiburg umzusetzen.

Der Trägerverein der Calvary Chapel, Calvary Chapel Freiburg e.V. ist aufgrund der Förderung religiöser Zwecke vom Finanzamt Freiburg als gemeinnützig anerkannt. Spendenbescheinigungen können am Ende des Jahres ausgestellt werden.

Zur Ehre Gottes wollen wir in Freiburg und darüber hinaus Menschen mit dem Evangelium von Jesus Christus erreichen, sie zu hingegebenen Jüngern Jesu Christi machen, die Gott verherrlichen, die Gemeinde lieben und der Stadt dienen.

Unserer Mailingliste beitreten