+49 (0) 761 7071333 ccf@ccfreiburg.de

Das Alte Testament wird von vielen Kritikern gerne belächelt und insgesamt als unglaubwürdiges Machwerk einer bestimmten jüdischen Priesterkaste betrachtet. In der populären Kultur gibt es immer wieder den Versuch, die Erzählungen des Alten Testaments als “mythologische Erzählungen”, “Märchengeschichten” oder gar als “Propagandaschrift” darzustellen.

Was aber kann man aus Sicht eines Althistorikers über die historische Glaubwürdigkeit des Alten Testaments sagen? Gibt es eine differenziertere Sichtweise auf das Alte Testament als historische Quelle und wenn ja, wie kann diese aussehen?  // Benjamin Wieland

Studentenfutter 12/2017 – Das Alte Testament: alles Mythos und Legende?
Studentenfutter

 
 
00:00 / 1:10:20
 
1X