+49 (0) 761 7071333 ccf@ccfreiburg.de

Studentenfutter 14/2017 – Offenbarung Gottes – Wahn, Wahrheit, Wahrnehmung oder Wissen?

15.12.2017 // Wer Visionen hat, sollte zum Arzt gehen.“ Dieses geflügelte Wort von Altkanzler Helmut Schmidt gibt gut eine landläufige Meinung wieder, die übernatürliche Erfahrungen, die Menschen machen, gerne als physiologische Fehlfunktionen des Gehirns betrachtet und damit im Grunde als „Krankheit“ abtut. Diese Ansicht fordert gläubige Christen regelmäßig neu heraus, da das Christentum als solches von der Offenbarungstätigkeit Gottes ausgeht und auf dieser beruht. Aber was sagt die Wissenschaft tatsächlich zu diesem Thema? Wie kann man Offenbarungen verstehen und ist der Glaube an echte Offenbarungen Gottes gerechtfertigt?

Studentenfutter 13/2017 – Intelligent Design – religiös motivierter Unfug?

17.11.2017 // Welche Indizien gibt es für ein planerisches Handeln bei der Entstehung des Lebens und der Artenvielfalt, die wir heute vorfinden? Wenn wir an einen Schöpfer glauben – können wir dazu etwas aus wissenschaftlicher Sicht sagen? Wie verhält sich Intelligent Design zur Evolutionstheorie? Und was geht uns das an?

Studentenfutter 9/2017 – Glauben an der Uni: Zwei Welten Treffen Aufeinander?!

19.05.2017 // ‘All of Christ for all of life’ - Es gilt praktisch wie auch theoretisch zu überlegen wie wir unseren christlichen Glauben an der Uni – in dem akademischen Umfeld – leben können, und wie wir dabei integer sein können, d.h. wie unser Glauben, Denken, Reden und Handeln übereinstimmen können. Wir wollen christlichen Glauben und academia zusammenbringen, anstatt auf der Uni in zwei getrennten Welten zu leben. // Annette Anderson

Studentenfutter 8/2017 – Wunder: eine Frage des Glaubens?!

28.04.2017 // Wie passt der historisch begründete Anspruch der ersten Christen, dass Jesus Christus von den Toten auferweckt wurde, bzw. von Wundern ganz allgemein noch in unsere heutige Zeit? Hat die Moderne nicht endgültig aufgeräumt mit diesen „abergläubischen“ Tendenzen und sollten wir nicht vielmehr auf das bauen, was die Naturwissenschaft uns lehrt? Sind Wunder überhaupt denkbar und wie stehen die Philosophie, Theologie und die Geschichtswissenschaft im 21. Jahrhundert zu diesen Fragen? // Benjamin Wieland