Philipper 4,1-23 // Alexander Röhm

Unser Mindset soll sein, dass wir uns nicht um uns selbst drehen. Jesus ist unser Mittelpunkt und unsere Freude, denn wir sind mit ihm Verbunden. Paulus spricht auf dieser Basis einen aufkeimenden Konflikt in Philippi an. Die Gläubigen sollen sich auf die positiven Dinge ausrichten und mit Bitten, Flehen und Danksagung alles mit Gott besprechen.  Auf diese Weise sind wir jeder Lebenssituation gewachsen und der Friede Gottes wird in uns sein. Paulus bedankt sich für die Spenden, die er von den Philippern erhalten hat. Durch materielle Unterstützung haben sie Anteil an dem Erfolg seiner Arbeit.