SOLA – SOmmerLAger für Kids & Teens

Was ist SOLA?

SOLA ist … die Abkürzung für Sommerlager. Türme bauen, fetzige Spiele, in Zelten schlafen, Freunde finden, Schlammschlachten, eigene Ideen verwirklichen, Lagerfeuer u.v.m.

SOLA ist ein Feuerwerk … aus Spaß, Abenteuer, Kreativität und Gemeinschaft.

SOLA meint … über Gott und die Welt reden, in Andachten die Sicht der Bibel kennen lernen und erleben, was Gott mit meinem Leben zu tun hat.

SOLA 2020

Das Sommerlager der Calvary Chapel Freiburg startet in eine neue Runde:

  • Kidslager (8 bis 12 Jahre):
    • Für Teilnehmer –  Fr, 31. Juli. –Fr, 07. Aug.
    • Für MitarbeiterInnen – Mi, 29. Juli. –  Sa, 08. Aug.
    • Rückfragen: solakids@ccfreiburg.de
  • SOFA:         Sa, 08. Aug. – Mo. 10. Aug.
    (weitere Informationen folgen)
  • Teenslager (13 bis 17 Jahre):
    • Für Teilnehmer – Mi, 12. Aug. – Fr, 21. Aug.
    • Für MitarbeiterInnen –  Mo, 10. Aug. – Sa, 22. Aug.
    • Rückfragen: solateens@ccfreiburg.de

Update Juni 2020

 

Liebe SOLA-Familie und SOLA-Interessierte,
da sich viele wahrscheinlich fragen, ob das SOLA dieses Jahr stattfindet und um euch auf dem Laufenden zu halten, kommen hier ein paar aktuelle Infos zur momentanen Lage:

Das SOLA soll und wird voraussichtlich stattfinden, aber in einer anderen Form, wie wir es bisher kennen. Da wir jedoch weiterhin auf neue Verordnungen warten müssen, bleibt es schwer eine klare Aussage darüber zu machen, wie genau das SOLA dieses Jahr aussehen wird.

Gerade planen wir mit einem dezentralen SOLA, das leider nicht auf unserer geliebten SOLAWiese stattfinden wird. Dafür wird das SOLA auf 2-3 Standorte in Freiburg und Umgebung aufgeteilt, die es ermöglichen die Hygienestandards zu gewährleisten und zudem genug Kapazitäten für Teilnehmer und Mitarbeiter zu schaffen.

Deshalb freuen wir uns nach wie vor über eure Anmeldungen und danken euch jetzt schon für eure Spontanität und Flexibilität die uns dieses Jahr ganz besonders abverlangt wird. Wir sind gespannt auf ein SOLA  der ganz anderen Art und glauben dass du dieses Abenteuer nicht verpassen solltest 😉

 

Wichtige Infos zum SOLA (März 2020)


⚠️Aufgrund der Ungewissheit, wie sich die aktuelle Lage entwickelt, ist noch nicht absehbar, ob und wenn ja in welchem Rahmen, das SOLA stattfinden kann. Wir haben uns dazu entschlossen, die Anmeldung offen zu lassen und im Fall einer Absage des SOLAs werden wir den vollen Geldbetrag erstatten. Es ist durchaus denkbar, dass es in Zukunft ein Versammlungsverbot für Personengruppen von 100 o.ä. geben wird. In einem solchen Fall würden wir das SOLA möglicherweise in einem kleineren Rahmen stattfinden lassen. Die Auswahl der Teilnehmer würde in dem Fall nach Eingang der Anmeldung erfolgen. Deshalb wollen wir euch ermutigen, euch zeitig für das SOLA anzumelden. Also nochmal zusammengefasst: Die SOLA Anmeldung ist offen! Falls das SOLA abgesgat wird, wird das Geld vollständig erstattet.⚠️

Verschiedene Bausteine des Sommerlagers

Christlicher Glaube und Werte

Wir wollen mit Kinder und Jugendlichen während des Lagers ins Gespräch kommen. Innerhalb von 7 bzw. 10 Tagen lernt man sich gut kennen, Höhen und Tiefen werden zusammen durchlebt, Lösungen für verfahrene Situationen gesucht, Rivalitäten sinnvoll ausgetragen. Das sind prägende Erlebnisse, die man so schnell nicht vergisst. Durch die Erlebnisse des Tages und die Begegnung mit der aktuellen Botschaft der Bibel kommt man automatisch ins Gespräch über Gott und das eigene Leben. Unser Ziel ist es, Kindern und Jugendlichen christliche Werte durch Wort und Tat und auf eine lebendige Art zu vermitteln und vorzuleben.

Natur erfahren

Umgeben von Wald und Kühen, fernab der Zivilisation, können Kinder und Jugendlichen in eine ganz andere Welt eintauchen und positive Erfahrungen in dieser Umgebung machen. Feste Element sind z.B. die 2-Tages-Tour, Schlafen unter freiem Himmel, Geländespiele, Kochen überm Lagerfeuer uvm.

In einem Thema leben

Jedes Jahr gibt es ein neues Lagerthema, das mit viel Aufwand vorbereitet wird. So leben wir in einem Jahr als Abenteurer im Basiscamp, in einem anderen als Robin Hood im Sherwoodforest, und im nächsten als Schauspieler in Hollywood. Teilnehmer und Mitarbeiter werden Teil einer Story, die sich während des Lagers entfaltet.

Geländespiele und kreative Workshops

Jeden Tag gibt es ein vorbereitetes Vormittags- und Nachmittagsprogramm in denen man als Familiengruppen gemeinsam um einen Pokal kämpfen kann, als ganzes Lager zusammenarbeiten muss oder z.B. Beim Tonen, Ketten basteln oder Seifenkistenbauen kreativ werden kann.

Kleingruppe

Das Lager ist in Gruppen (sogenannte „Familien“) mit ca. 20 Teilnehmern und 4-5 Mitarbeitern aufgeteilt. Diese Gruppe ist nochmal in Zeltgruppen mit 6-10 Teilnehmern und 1-2 Mitarbeitern unterteilt. So hat jeder Teilnehmer eine feste Bezugsperson während des gesamten Lagers und gerade auf dem Kinderlager können wir so sicherstellen, dass kein Kind “untergeht”.

Eigene Lagerbauten

Die Teilnehmer leben mit ihren Mitarbeitern in Kleingruppen und gestalten ihr Gebiet nach eigenen Vorstellungen. Dazu hat jede Gruppe ihr eigenes Werkzeug und genügend Bauholz. Es entstehen Türme, Tore, Überdachungen, Schuhregale sowie Sitzgelegenheiten um die Lagerfeuerstelle herum. Eigene Ideen können so verwirklicht werden.